3 Jahre – 3 unterschiedliche Verkaufshäuser bei P&C

Marina auf der Verkaufsfläche

Hallo zusammen!
Heute möchte ich euch mehr über meine Reise durch unterschiedliche P&C Verkaufshäuser in Österreich erzählen. Denn in den vergangenen drei Jahren hatte ich die Möglichkeit, drei verschiedene Verkaufshäuser kennenzulernen. Von meinen Insights sowie meinen persönlichen Herausforderungen und Highlights erzähle ich euch in diesem Blogbeitrag.

2020 – How it started

Meine Reise bei P&C startete mit meinem Einstieg im Jahr 2016. Im Verkaufshaus Donauzentrum in Wien hatte ich die Möglichkeit in drei Jahren meine Lehre zur Kauffrau im Einzelhandel zu absolvieren. Da der Store zu einem der kleineren P&C Verkaufshäuser zählt, habe ich tatsächlich jede Ecke und Kante im Verkauf kennengelernt. Im letzten Jahr meines Aufenthaltes, nach dem Abschluss meiner Ausbildung, habe ich dort die ersten verantwortungsvollen Aufgaben übernommen. Dadurch konnte ich hinter die Kulissen weiterer Bereiche, wie die der Kassa oder der Dekoration schnuppern. Das Verkaufshaus im Donauzentrum ist eines der wenigen, welches einen internen Lagerraum hat. So konnte ich mich während der letzten vier Jahre unter anderem auf die Flächenbewirtschaftung spezialisieren.

2021 – How it went

Da ich mich als stellvertretende Abteilungsleiterin weiterentwickeln wollte, bekam ich die Möglichkeit mich im Weltstadthaus auf der Kärntnerstraße in Wien zu beweisen. Da das Verkaufshaus mitten im Herzen der Wiener Innenstadt liegt, habe ich es immer sehr genossen, morgens zu Fuß über die Kärtnerstraße zur Arbeit zu laufen. Das war immer ein toller Start in den Tag, der mich noch zusätzlich motivierte. In einem P&C Haus mit sechs Verkaufsetagen kann es vorkommen, dass man am Anfang den Überblick verliert. Ich wurde jedoch von tollen Führungskräften und wunderbaren Teamkolleg:innen auf jedem Schritt begleitet und unterstützt. Da ich sehr gerne Englisch spreche, hatte ich viel Freude daran unsere internationalen Kunden zu beraten. Mein Highlight in diesem Verkaufshaus waren die tollen Events für P&C Kund:innen mit DJ und mehreren Kooperationspartner:innen auf unserer Verkaufsfläche.

2022 – How it´s going

Ende 2021 setzte ich mich tatsächlich wieder in den Zug und meine Reise ging weiter in das nächste Verkaufshaus. Für eine Führungskraft ist es wichtig unterschiedliche Teams, Führungskräfte und Strukturen von Verkaufshäusern kennenzulernen – zudem macht es mir auch sehr viel Spaß.

Meine aktuelle Position als Abteilungsleiterin führte mich nach Vösendorf. Der P&C Store befindet sich im Einkaufszentrum und ist auf zwei Verkaufsetagen aufgeteilt. Bei dem Wechsel in dieses Verkaufshaus war es eine Herausforderung, mich gleichzeitig in das neue Haus und meine neue Position einzuleben. Alles braucht seine Zeit und ich habe rasch gemerkt, dass ich genau im richtigen P&C Store und der richtigen Abteilung gelandet bin. Sehr positiv sehe ich den Punkt, dass ich mittlerweile alle Mitarbeiter:innen dort kenne und somit das alltägliche Wiedersehen und der Austausch auf der Fläche große Freude bereitet. Ich arbeite sehr gerne in einem familiären Umfeld, da es für mich besonders wichtig ist mit allen Kolleg:innen aus verschieden Bereichen Kontakt zu knüpfen.

Ich hoffe, ich konnte dir einen guten Einblick geben, wie meine Stopps in unterschiedlichen Verkaufshäusern ausgesehen haben. Durch meine Wechsel in verschiedene Häuser haben sich meine persönlichen und fachlichen Kompetenzen erweitert und jedes Verkaufshaus brachte mir mehr Erfahrung.

Wenn auch du Lust auf eine spannende und abwechslungsreiche Reise bei P&C hast, dann schau gerne auf unserer Karriereseite vorbei und klick dich durch die offenen Stellen. Mal sehen wo die Reise hingeht…

Alles Liebe,
Deine Marina