Allgemein, Berufserfahrene

Hauseröffnung in der Mall of the Netherlands

Interview mit Store Manager Jurgen Visser

Die Hauseröffnung eines neuen Peek & Cloppenburg Verkaufsstandorts steht im Frühjahr 2021 an. Diesmal eröffnen wir einen neuen Store in der Mall of the Netherlands in Leidschendam. Hierfür rekrutiert Herr Jürgen Visser, General Sales Manager, aktuell aus dem Home Office Personal, das vom Verkaufsmitarbeiter über den Substituten bis zum Abteilungsleiter reicht. In einem persönlichen Interview gibt er Einblicke in seinen Werdegang und berichtet über die bevorstehende Hauseröffnung in den Niederlanden.

Wie hat sich Ihr Arbeitsalltag als General Sales Manager vor Ihrem Standortwechsel gestaltet?

Als General Sales Manager habe ich bis Ende November unser P&C Verkaufshaus in Amsterdam verantwortet. Meine Arbeitstage startete ich grundsätzlich gerne früh, damit ich mir morgens die aktuellen Zahlen ansehen und alle Kollegen begrüßen konnte. Kurz vor Ladenöffnung um 10 Uhr, nahm ich mir gerne einen Kaffee in der Kantine und tauschte mich mit den Mitarbeitern aus. Dann ging ich eine erste Runde durch das Haus, sichtete neue Ware und die Deko und bekam ein kurzes Update vom Waren-Handlings-Team. Danach folgten Termine, Gespräche und vieles mehr. Ich habe immer versucht viel im Laden zu sein und habe mich immer besonders gefreut, wenn ich zwischendurch Kunden bedienen konnte. Denn darum geht es mir letztendlich: Die Zahlen sollen natürlich stimmen, die Zufriedenheit der Mitarbeiter und Kunden ist aber mindestens genauso wichtig!

Sie hatten vor kurzem Ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. Hierzu gratulieren wir herzlich. Wenn Sie auf die letzten 25 Jahre zurückblicken, was waren Ihre Highlights und was sagen Sie, an welchen Herausforderungen sind Sie besonders gewachsen?

Herzlichen Dank! Es gab definitiv viele Highlights: Meine Zeit, sowohl in Belgien als auch in Deutschland, war enorm wichtig für die Entwicklung meiner Persönlichkeit. Ich kann wirklich nur jedem empfehlen ins Ausland zu gehen, wenn man die Möglichkeit dazu hat. Darüber hinaus empfinde ich es als ein besonderes Highlight, wenn sich Kollegen in meinem Team entwickeln und innerhalb oder außerhalb von P&C eine tolle Karriere machen. Gewachsen bin ich an der Herausforderung lernen zu müssen wichtige von weniger wichtigen Dingen zu unterscheiden. Aber ich denke, das hat auch mit dem Alter zu tun.

 

Im März diesen Jahres dürfen Sie die Hauseröffnung in der Mall of the Netherlands in Leidschendam durchführen. Worauf freuen Sie sich am meisten? Mögen Sie uns einen ersten Einblick in die Sortimente und in den Aufbau des Verkaufshauses geben?

Am meisten freue ich mich darüber, dass P&C durch die Hauseröffnung in den Niederlanden weiter wächst. Besonders freue ich mich, dass wir mit einem großteils neuen Team am 18. März in der Mall of the Netherlands an den Start gehen werden und somit neue Talente an uns binden können. Wer Teil unseres Teams sein möchte, darf sich natürlich gerne bewerben! Wir werden in der Mall auf zwei Etagen rund 3700 qm Verkaufsfläche haben. Davon ist eine Etage nur für Herren und eine ausschließlich für Damen. Bisher haben wir in den Niederlanden nicht das typische P&C Konzept präsentiert. Mit unserem neuen Verkaufshaus werden wir unsere Kunden mit Marken und Originalmarken-Shops von Hugo Boss bis Polo Ralph Lauren, Calvin Klein und Tommy Hilfiger, bedienen und begeistern.

Was wünschen Sie P&C für die Zukunft?

Ich wünsche P&C für die Zukunft auf globale Sicht eine gute Verknüpfung zwischen Stationär- und Onlinehandel. Ich bin mir sicher, dass es den stationären Handel immer geben wird, dennoch haben wir in diesem Jahr gelernt wie relevant ein Omni-Channel Angebot ist.

Welche/-n Modeschöpfer/-in würden Sie gerne einmal persönlich treffen und warum?

Christopher Bailey. Er hat mich bei Burberry enorm inspiriert, wie er Kreativität in Kombination mit der CEO-Funktion kombiniert hat.

Welche (außergewöhnliche) Fähigkeit würden Sie gerne besitzen?

Ich koche sehr gerne und denke, ich koche auch ganz gut, aber ich würde gerne die Fähigkeiten eines Sterne-Kochs besitzen. Es muss toll sein, Menschen immer wieder mit besonderen Kombinationen und sensationellem Essen begeistern zu können.

Wir bedanken uns für das persönliche Interview und die spannenden Einblicke in das Aufgabenprofil eines General Sales Managers, sowie die Hauseröffnung in Leidschendam, Niederlande.

Schreibe uns deinen Kommentar