Vom Auszubildenden zur General Sales Managerin

Du möchtest wissen, was du mit einem Einstieg nach der Schule bei uns alles erreichen kannst? Dich interessieren die Entwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen im Bereich Verkauf bei P&C? Perfekt, denn heute stellen wir dir Sophia Wokaun – General Sales Managerin im Haus Plus City Linz vor. Im folgenden Interview verrät sie uns, welche Herausforderungen sie auf dem Weg von ihrer Ausbildung bis zu ihrer Position als General Sales Managerin gemeistert hat und was P&C für sie ausmacht.

Wann hast du bei P&C gestartet?

Am 01.08.2010 startete ich mit meiner dreijährigen Ausbildung zur Handelsfachwirtin im Haus Salzburg. Diese begann ich mit 19 Jahren direkt nach der Matura. Neben der schulischen Theorie und der Praxis im Verkaufshaus erhielt ich durch diverse Praktika, Seminare und Schulungen in unserer eigenen P&C-Academy wertvolle Einblicke in das Unternehmen und die unterschiedlichen Bereiche.

Wie sieht dein Werdegang bei P&C aus und in welcher Position befindest du dich derzeit?

Noch während meiner Ausbildung durfte ich die Verantwortung für die Herren-Konfektion und später für die Damen und Herren Premium-Abteilung auf der Verkaufsfläche übernehmen. Parallel dazu begann ich nach meiner Ausbildung ein Bachelor-Fernstudium mit dem Schwerpunkt „Betriebswirtschaft und Management“ an der FH Riedlingen. Hier habe ich mich auf den Bereich Retail und Distribution spezialisiert.

Nach etwas mehr als fünf Jahren im Verkaufshaus Salzburg stand ein Wechsel des Verkaufshauses für mich an. Mein Weg führte mich in unser Verkaufshaus im Fischapark (NÖ), wo ich als Floormanagerin gestartet habe. Gleichzeitig, neben meiner Arbeit auf der Verkaufsfläche, managte ich mein Studium mit Klausuren und Hausarbeiten. Hier war definitiv mein Organisationstalent gefragt.

 

Noch im 6. Semester durfte ich am P&C-General-Sales-Manager-Kurs teilnehmen und finalisierte zeitgleich meine Bachelorarbeit. Kurz darauf startete ich mit der dreimonatigen Einarbeitungsphase als General Sales Managerin (GSM), wo ich andere Kolleginnen und Kollegen in dieser Funktion begleiten und während ihres Urlaubs vertreten durfte.

Nachdem ich meine Erstverantwortung für ein gesamtes P&C-Verkaufshaus für 9 Monate in Graz verbringen durfte, zog es mich im Anschluss an das andere Ende von Österreich. Für fast 2 Jahre war ich für unser Verkaufshaus in Dornbirn verantwortlich. Im Dezember 2019 ging es dann für mich Richtung Heimat – Oberösterreich.

Seitdem darf ich das Haus Linz Plus City in Oberösterreich leiten. Mitarbeiter führen, Verkaufszahlen auswerten, den Überblick behalten – als General Sales Manager bin ich nun Unternehmerin im Unternehmen und trage die Verantwortung für ein ganzes Verkaufshaus.

Was war bisher dein bester P&C Moment?

Ein besonderer Moment in meiner bisherigen P&C-Laufbahn war für mich die Übertragung der Erstverantwortung als General Sales Managerin für das gesamte Haus Graz. Das war eine ganz besondere und spannende Zeit für mich, die auch mit vielen Herausforderungen, wie etwa die richtige Personalauswahl, verbunden war. Wir sehen unsere Häuser als Talentschmiede und daher ist es besonders wichtig, Personen einzustellen, die man dann intern weiterentwickeln kann.

Wichtig für mein Jobprofil ist auch die Fähigkeit, Detailverliebtheit und Vogelperspektive kombinieren zu können. Jeder Aspekt muss passen, damit das Verkaufshaus erfolgreich funktionieren kann. Das heißt, man muss trotz Blick fürs Detail alle Bereiche unter einen Hut bringen und den Überblick behalten können.

Wie sah dein Berufswunsch als Kind aus?

Als Kind habe ich viel getanzt, daher wünschte ich mir mit 4 Jahren Ballerina zu werden.  Später war für mich der Lehrberuf attraktiv.

Mit der Zeit entwickelte sich mein Interesse für Mode. Aus diesem Grund besuchte ich eine Mode- und Designschule. In der vorletzten Klasse wurde ich auf  P&C auf einer Karrieremesse in Salzburg aufmerksam und dachte mir: Genau das ist es! Also habe ich mich für diese Ausbildung beworben und habe diese Entscheidung nie bereut.

Was bedeutet P&C für dich?

 … ein Stück weit Familie. Ich durfte selber erfahren, dass unser Unternehmen zahlreiche Chancen und Möglichkeiten für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet. Bei entsprechender Leistungsbereitschaft und Engagement ist es möglich, schnell Verantwortung zu bekommen und eine tolle Karriere zu starten.

Vielen Dank für die spannenden Einblicke in Ihren Werdegang und Ihre Tätigkeit, Frau Wokaun.

P.S.: Neugierig geworden? Dann informiere dich hier über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten bei P&C und bewirb dich noch heute!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Rund um P&C