Allgemein, Schüler & Maturanten

Meine Ausbildung bei Peek & Cloppenburg

Die Lehre im Einzelhandel

Hallo ihr Lieben,
ich heiße Tabea und bin im 3. Ausbildungsjahr meiner Lehre im Einzelhandel am Standort Wiesbaden. Heute möchte ich dir gerne einen Einblick in meine Ausbildung bei Peek & Cloppenburg geben. Ich hoffe, ich kann dir die Ausbildung etwas näher bringen, möglicherweise mit Vorurteilen aufräumen und so eure Neugierde wecken. – Let’s go!

Wie alles begann…

Meine Reise bei Peek & Cloppenburg begann bereits 2017 als Aushilfe in der Herren-Premium Abteilung in Wiesbaden. Damals ahnte ich nicht im Entferntesten, auf welch spannende Reise ich mich mit Peek & Cloppenburg begeben würde. Anfangs sah ich die Arbeit als reinen Aushilfsjob an. Schnell stellte ich jedoch fest, dass mein Wunsch, eine Ausbildung bei Peek & Cloppenburg zu starten, immer größer wurde. Denn je öfter ich mich mit den Auszubildenden, den Substituten und auch den Abteilungsleitern austauschen konnte, die mir über die möglichen Aufstiegschancen, Weiterbildungsmöglichkeiten und die Vielseitigkeit ihrer Berufe erzählten, desto mehr zog ich eine Ausbildung bei Peek & Cloppenburg in Erwägung. Schlussendlich fiel meine Entscheidung auf die Lehre im Einzelhandel.

Meine Arbeit macht mir wirklich große Freude. Ganz besonders mag ich den täglichen Kontakt mit Mode und Menschen. Mir gefällt auch die ständige Herausforderung, die Verkaufsfläche stets bestmöglich in Szene zu setzen. Ebenfalls finde ich es sehr interessant, Abteilungs-Analysen durchzuführen, um anhand fundierter Zahlen die Erfolge messen zu können.

Mein persönliches Highlight des Tages ist, wenn ich es schaffe, einem Kunden nicht nur das X-te Kleidungsstück mit rein materiellem Wert zu verkaufen, sondern diesem Kunden ein Kleidungsstück mit nach Hause zu geben, das er mit einem emotionalen Wert verbindet; sei es durch ein positives Einkaufserlebnis oder das bestärkende Gefühl von mehr Selbstbewusstsein.

Was solltet ihr für eure Reise im Gepäck haben?

Selbstverständlich sollte man für diese Ausbildung modeaffin sein. Man muss nicht unbedingt ein extrem extrovertierter Mensch sein, sollte aber kommunikativ und offen für Neues sein. Wenn man nicht nur einen erfolgreichen, beruflichen Werdegang verfolgen möchte, sondern auch daran interessiert ist, sich persönlich weiterzuentwickeln, dann ist man bei Peek & Cloppenburg genau richtig! Auch Teamfähigkeit ist von großer Bedeutung, da es wichtig ist, immer eine positive Stimmung auf der Verkaufsfläche zu haben, um dieses Gefühl auch an die Kunden weitertragen zu können.

Erfolgreiche Teamarbeit kommt, nach meinem Verständnis,  dann zu Stande, wenn das Team wie eine harmonische Großfamilie funktioniert. Ich spreche dabei von einer Vielfalt an Charakteren, bei denen die Schwächen des einen die Stärken des anderen sind. Gemeinsam erlebt man pure Freude, aber auch Misserfolge. Man respektiert sich, vertraut sich und unterstützt einander. Auch wenn es einmal zu Meinungsverschiedenheiten kommen sollte, verfolgt man am Ende immer das gemeinsame Ziel und teilt die gleiche Passion.

 

Am Ziel eurer Wünsche angekommen…

Peek & Cloppenburg als Arbeitgeber zu haben, bedeutet jeden Tag mit mode-begeisterten und positiven Menschen arbeiten zu dürfen. Es bedeutet weiter, sich selbst zu fordern und gefördert zu werden. Neben den vielseitigen Aufstiegs – und Weiterbildungsmöglichkeiten und der Zuversicht auf einen sicheren Arbeitsplatz, hat man außerdem jeden Tag aufs Neue die Chance sich persönlich weiterzuentwickeln.

Soweit zu meiner bisherigen Reise bei Peek & Cloppenburg. Ich freue mich auf alle weiteren Stationen, die noch kommen werden und hoffe, dass ich euch mit meinem Beitrag wertvolle Einblicke hinter die Kulissen von Peek & Cloppenburg geben konnte.

Bist du auch auf den Geschmack gekommen? Für den Start im August 2021 suchen wir jetzt schon nach engagierten Lehrlingen. Alle Infos zum Bewerbungsprozess findest du hier. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bleibt gesund und seid stets positiv!

Eure Tabea

Schreibe uns deinen Kommentar