Nadine Allgemein, featured, Studierende & Absolventen

Praktikantenecke: Praktikum im Employer Branding

Abschied mit Einblick

Du fühlst dich in der Social Media Welt zuhause, bist gerne kreativ und hast ein Gespür für Texte? Dann bist du in meinem Praktikum Digital HR Marketing absolut richtig. Ich verabschiede mich Ende August von P&C und möchte heute noch einmal die Gelegenheit nutzen, dir exklusive Einblicke in eine spannende Zeit im Bereich Employer Branding zu geben.

To Dos – Top 3

Wenn du zum ersten Mal von einem Praktikum im Digital HR Marketing bei P&C hörst, stellst du dir vielleicht die Frage, welche Tätigkeiten dich erwarten. Keine Sorge, ich helfe dir ein wenig auf die Sprünge. Eine der drei großen To Dos ist auf jeden Fall die Betreuung dieses Karriereblogs – eine Aufgabe, die mir besonders ans Herz gewachsen ist. Du stehst im ständigen Austausch mit unseren internen Karrierebloggern, liest Texte Korrektur und kannst dich das eine oder andere Mal selbst am Bloggen probieren. Neben dieser Tätigkeit trägst du auch Mitverantwortung für unsere Social Media Kanäle. Sprich, du gestaltest Facebook Posts für P&C als Arbeitgeber oder nimmst Aktualisierungen auf einem unserer vielen Online Portale vor. Last but not least zählt die Unterstützung bei der Entwicklung innovativer, digitaler Employer Branding Maßnahmen zu einem deiner großen To Dos. Beispielsweise habe ich kürzlich ein Konzept ausgearbeitet, wie man Lehrlinge am besten ansprechen kann (Snapchat? Facebook? Oder doch Instagram?).

Tell me more

Natürlich gibt es noch viele weitere Aufgaben, bei denen du dein kreatives Geschick beweisen kannst. Im Rahmen des Praktikums erhältst du viele Projekte. Das Tolle daran: du kannst deine eigenen Ideen einbringen und selbstständig arbeiten. Ich habe in den vergangenen Monaten zum Beispiel einen Workshop für unsere P&C Karriereblogger organisiert. Von A bis Z durfte ich alles planen. Welche Vortragenden will ich einladen? Welche Goodies sollen unsere Mitarbeiter erhalten und was gibt es zu essen? Wie soll der Raum dekoriert werden? … Falls du dich aber einmal nach Hard Facts sehnst, kommst du in diesem Praktikum auch nicht zu kurz. Jeden Monat erstellen wir ein Reporting, bei dem unsere P&C Online Maßnahmen auf ihre Performance hin überprüft werden. Außerdem fallen auch immer wieder administrative Tätigkeiten an.

 

Team Love

Nicht nur die Aufgaben meines Praktikums waren unheimlich toll, sondern vor allem die Menschen, mit denen ich tagtäglich zusammenarbeitete. Als Praktikant im Digital HR Marketing bist du Teil des Teams Employer Branding. Es ist enorm vielfältig und deckt viele unterschiedliche Bereiche ab. Eine Person kümmert sich zum Beispiel um das Anzeigenmanagement, eine andere um die Bewerbungen oder den offline Auftritt von P&C als Arbeitgeber. Falls du dazu mehr wissen möchtest, kannst du hier genau nachlesen, wie sich die Abteilung zusammensetzt. Das Team ist wirklich großartig und ihnen allen ist eines gemeinsam: Sie sind absolut liebenswert, offen und hilfsbereit.

Das war’s dann wohl von mir – das hier ist mein letzter Beitrag auf unserem P&C Karriereblog. Ich hoffe, ich konnte euch heute zum Abschluss noch etwas Spannendes berichten und ihr könnt euch nun vorstellen, worum es in meinem Praktikum geht. An dieser Stelle ein großes DANKE an alle fleißigen Leser!

Liebe Grüße,

eure Nadine

PS: Mein Praktikum klingt interessant für dich? Dann bewirb dich hier und übernimm meine Stelle. 🙂

Schreibe uns deinen Kommentar