Lisa Allgemein, Berufserfahrene, featured

Das Management Development Program

Führungsthemen und Persönlichkeitsbildung

Größere Verantwortung im Job zu übernehmen, jagt dem einen oder anderen von euch vielleicht Angst ein. Damit dieses oder ähnliche Gefühle erst gar nicht aufkommen, wird man bei P&C umfangreich auf neue Herausforderungen vorbereitet. Ein Beispiel, wie das funktioniert: das Management Development Program (kurz MDP). Was das ist und welche Inhalte eine besondere Rolle spielen, erfährst du hier.

Das MDP in aller Kürze

Die letzten 3 Monate waren wieder einmal sehr spannend für mich. Ich durfte zusammen mit fünf Kollegen an einer umfangreichen Weiterbildung, nämlich dem Management Development Program in der Zentrale Wien teilnehmen. Das MDP ist ein praxisorientiertes Programm für Nachwuchsführungskräfte. Es zielt darauf ab, potentielle Führungskräfte auf ihre neue Position mit mehr Verantwortung vorzubereiten. Insgesamt unterteilt sich das MDP in sechs Module, die über mehrere Monate verteilt stattfinden. Außerdem startet man zu Beginn mit einem Persönlichkeitstest, der 25 Fragen enthält und wesentliche Charaktereigenschaften von jedem auswertet. Aber dazu gleich mehr.

Die unterschiedlichen Module

 

Insights Discovery

…war das erste Modul. Es stand unter dem Motto „sich selbst und andere besser verstehen“. Dieses Modul war für mich sehr spannend, da hier stark auf die eigene Persönlichkeit eingegangen wurde und ich viele neue Seiten von mir kennenlernte. Vor allem fieberte ich dem Ergebnis des Persönlichkeitstests ganz gespannt entgegen. Das Insights Profil unterteilt sich in 4 Farben: blau, grün, gelb und rot. Jede Farbe steht dabei für eine gewisse Eigenschaft, z.B. Blau für introvertiert/denken, Gelb für extrovertiert/fühlen. Je nach Persönlichkeit ergibt sich dann ein individuelles Farbmuster.

Führen im Vertrieb

…hieß das zweite Modul und stand unter dem Motto „Feedback und Kommunikation“. Hierbei spielten die Farbtypen wieder eine große Rolle, da anhand dieser bestimmt wird, welche Art von Feedback die beste Motivation beim Mitarbeiter hervorruft. Dieses Modul war sehr praxisorientiert. Wir lernten, wie einfach es sein kann Feedback zu geben und zu nehmen.

Professionelle Gesprächsführung

…war der Titel der dritten Station beim MDP und stand unter dem Motto „Gespräche und Verhandlungen richtig führen“. Das Ziel eines Gespräches soll sein herauszufinden, was das Gegenüber im Detail möchte. Leicht erklärt am Beispiel einer einzigen Orange. Zwei Kinder möchten jeweils eine Orange. Durch gezielte Fragestellung kann die Mutter herausfinden, dass die Tochter die Schale für den Kuchen will und der Sohn das Fruchtfleisch für den Saft. Somit können beide Bedürfnisse mit einer Orange gestillt werden.

 

Professionelle Selbstpräsentation & Selbstmarketing

…war die Überschrift beim vierten Modul. Das Motto: „Präsentieren und Vermarkten“. Wie man am Titel feststellen kann, geht es hier um die „Marke ICH“. Als Einstieg in das Seminar trug jeder seine vorab vorbereitete 2-minütige Selbstpräsentation vor. Die Präsentation wird gefilmt. So konnte man sich selbst im Nachgang zusehen, wie die Mimik und Gestik bei der Präsentation wirken. Dies kann ich jedem empfehlen, der eine Präsentation vor sich hat. Im Verlauf der zwei Tage fiel es mir von Mal zu Mal leichter vor einer Gruppe zu präsentieren. Außerdem ist es sehr witzig, sich selbst auf einem Video zuzusehen.

Selbstführung und Eigenmanagement

…war unser fünftes und sechstes Modul. Siestanden unter dem Motto „Üben Üben Üben“. Unser gesammeltes Wissen ließen wir hier nochmal praxisbezogen Revue passieren. Dies rundete das ganze Management Development Programm ab. Der perfekte Abschluss war dann noch ein Gespräch mit unserer HR Abteilung. Hier setzte ich mein neu erlerntes Wissen über Feedback gleich um.

Wie ihr seht, hat Weiterbildung bei P&C einen hohen Stellenwert. Das MDP war wirklich sehr umfangreich und machte mir eine Menge Spaß. Ich bin gespannt, was die Zukunft für mich bereit hält und welche Inhalte ich nächstes Mal lernen werde.

Liebe Grüße und bis bald,

eure Lisa

PS: P&C bietet nicht nur zahlreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten, sondern Vieles mehr. Neugierig? Dann schau hier vorbei.

Schreibe uns deinen Kommentar