Julia Allgemein, featured

Dress for Success: 5 Basics zum Kombinieren

Stylingfrust adé

Hallo liebe Leser!

Heute möchte ich ein Problem aufgreifen, welches mich selbst jeden Tag beschäftigt. Und zwar: Was ziehe ich heute an? Passt das zusammen? Ist das zu casual oder zu schick? Und schon ist man im Stress! Deswegen stelle ich euch heute 5 Fashion-Basics vor, die ihr perfekt kombinieren könnt und die euch vielleicht morgens helfen, die eine oder andere Minute einzusparen.

1. Die schwarze Hose

Das erste Must-have, das euch nicht nur im Job helfen kann, sondern auch privat, ist die klassische schwarze Hose. Es gibt sie in unendlich vielen verschiedenen Versionen – sei es eine Five-Pocket, eine Anzughose oder eine Culotte. Sie passt zu jedem Outfit, wodurch man beim Oberteil kompletten Freiraum hat und gerne zu auffälligeren Mustern und Prints greifen kann.

2. Weiße Sneakers

Was mittlerweile in meinem Schrank in diversen Ausführungen vorhanden ist, sind weiße Sneakers. Sie geben Kleidern einen sportlichen Touch oder können einen langweiligen Hosenanzug in ein BusinessCasualOutfit verwandeln. Und nebenbei: Sie sind seeeehr bequem, was an einem langen Verkaufstag oder in der Uni sehr erleichternd sein kann!

 

3. Der Blazer

Ein weiteres Kombi-Kleidungsstück ist der Blazer. Ein wahrer Dauerbrenner! Er kann in auffälligen Farben zum It-Piece werden oder klassisch gehalten das Outfit einfach perfekt ergänzen. Ist die Bluse allein mal „zu wenig“, ziehe ich mir einfach einen Blazer an und schon ist ein seriöser und zugleich eleganter Look garantiert.

4. Die Bluse

Nummer 4 ist die Bluse. Der große Vorteil ist, dass sie auf jeden Fall schicker als ein T-Shirt ist, aber sich trotzdem gut tragen lässt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Alle möglichen Stoffe (Baumwolle, Seide, Viskose,…) sowie diverse Muster (gepunktet, gestreift, uni,…) sind möglich. Somit ist die Bluse ein echter Allrounder und einfach mit Hose oder Rock zu kombinieren.

5. Schmuck

Das letzte Stück ist wohl mehr ein Accessoire als ein Basic, aber dennoch hilft es mir dabei, aus dem einen oder anderen Outfit mehr rauszuholen. Die Rede ist von Schmuck. Ihr habt sicher schon mal von „weniger ist mehr“ gehört. Auch ich vertrete die Meinung, dass einige wenige Schmuckstücke besser sind als tausend verschiedene. Daher mein Tipp: Mit einzelnen Accessoires, die gerne etwas auffälliger sein dürfen,  einen Hingucker schaffen!

 

Wenn ihr das nächste  Mal wieder keine Ahnung habt, was ihr anziehen solltet oder was zusammenpasst, dann erinnert euch an meine 5 Basics zurück. Mehr Inspiration gibt es zudem jeden Freitag auf der P&C Karriereseite von Facebook. Prinzipiell gilt aber immer: Niemand macht sich so viele Gedanken zu eurem Outfit wie ihr selbst! Also keine Panik! 🙂

Bis bald,

eure Julia

PS: Nutze die Chance und führe dein perfektes Outfit gleich aus: Hier findest du die offenen Stellen von P&C.

Schreibe uns deinen Kommentar