Emily Allgemein, featured, Schüler & Maturanten

VKL meets Azubi

Meet & Greet mit der Verkaufsleitung

In meinen letzten Beiträgen habe ich euch schon einiges über die Praxis- und Theoriephasen eines dualen Studenten erzählt. Heute möchte ich mal auf ein neues Thema eingehen: Weiterentwicklung im Unternehmen. Neben internen Seminaren in der P&C Academy finden auch in regelmäßigen Abständen Events für die Zielgruppe der Auszubildenden in Wien statt. Erst vor kurzem durfte ich an einem Event teilnehmen. Um welches Eventformat es sich hierbei genau handelt, erfahrt ihr jetzt.

Was war das für ein Event?

VKL meets Azubi (Verkaufsleitung trifft Auszubildende) ist ein Event, das im zweiten Ausbildungsjahr stattfindet. Es dient dazu Führungskräfte aus der Zentrale sowie aus den Verkaufshäusern kennenzulernen. Man trifft aber natürlich auch Auszubildende aus anderen Häusern und hat somit die Möglichkeit Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen.

Wer waren die Teilnehmer?

Neben dem Team aus dem Bereich HR & Corporate Communications, die das Event auch organisiert haben, bildeten Lehrlinge und duale Studierende die größte Gruppe der Teilnehmer. Vier Verkaufsleiter und Geschäftsleiter aus den Verkaufshäusern, sowie der Verkaufsleiter International waren außerdem zu dem Event eingeladen. Sie unterstützen jeweils ein Team bei der Erstellung ihrer Präsentation.

Wie war der Ablauf des Events?

Im Rahmen des Events wurden wir in Gruppen aufgeteilt und durften zu den unterschiedlichsten Themen eine Präsentation vorbereiten. Meine Gruppe hat sich mit dem Thema „Recruitainment“ befasst und ausgearbeitet, wie man es auf spannende und unterhaltsame Art und Weise schafft, potentielle Mitarbeiter am Arbeitsmarkt anzusprechen. In den zweiten Tag sind wir mit einem gemeinsamen Frühstück gestartet bevor wir unsere Präsentationen gehalten haben. Danach bekamen wir noch Feedback zu den ausgearbeiteten Themen und durften offene Fragen an die Führungskräfte stellen.

Warum gibt es dieses Event?

Dieses Event hat für uns Auszubildende den ganz großen Nutzen, dass wir auch mal Führungskräfte aus anderen Verkaufshäusern sowie aus der Zentrale kennenlernen. Das Zusammentreffen während dieser zwei Tage findet in einer sehr entspannten und freundlichen Atmosphäre statt und eignet sich daher zum Networken viel besser als die Verkaufsfläche. Außerdem bietet das Event die Möglichkeit Fragen zu stellen und Themen zu diskutieren wofür im Alltagsgeschäft oftmals nur wenig Zeit bleibt.

Events wie diese helfen dabei sich im Unternehmen als auch persönlich weiterzuentwickeln, machen gleichzeitig Spaß und stärken den Zusammenhalt des Teams.

Bis zum nächsten Mal,
Emily

P.S.: Du findest das spannend? Dann informiere dich hier zum dualen Studium bei P&C.

Schreibe uns deinen Kommentar