Vanessa Allgemein, featured, Schüler & Maturanten

Nobody is perfect!

Hoppalas im Alltag

Jeder kennt das: Während der Mittagspause das T-Shirt angekleckert. Mit einer informellen Begrüßung am Telefon gemeldet und dann ist der Vorgesetzte dran. Einen Kunden doppelt und dreifach begrüßt. Einen Fehler auf der Power Point Folie während der Präsentation entdeckt. Ihr habt bestimmt schon mal die eine oder andere unangenehme Situation erlebt in der man am liebsten im Erdboden versinken möchte. Doch kein Grund zur Panik! Ich werde euch heute ein paar Tipps mit auf den Weg geben, wie ihr trotz eines Fauxpas die Fassung bewahrt und professionell auftretet – denn jeder macht mal Fehler.

#1 Durchatmen

Erstmal innehalten und durchatmen. Denn die Situation kann noch peinlicher werden, wenn man nervös eine unglaubwürdige Ausrede erfindet – dadurch verlängert man nur den unangenehmen Moment.

#2 Entspannen

Entspannen in so einer Situation ist leichter gesagt als getan. Aber bereits nach 15 Sekunden hat man den Höhepunkt des Errötens erreicht, somit hat man das schlimmste schon hinter sich. Und meistens hat dein Gegenüber deine Rötung gar nicht aktiv wahrgenommen.

#3 Wiedergutmachen

Nachdem man die Situation wieder im Griff hat und der peinliche Höhepunkt vorbei ist, kann man versuchen das Geschehene wieder gut zu machen. Das kommt natürlich auf die Situation darauf an und auch auf dein Gegenüber. Manchmal sollte man auch nichts tun, sondern einfach weitermachen oder die Situation überspielen, z.B. während einer Präsentation einfach weitersprechen.

#4 Lachen

Auch wenn die Situation noch so unangenehm ist, manchmal hilft es die Sache auch mit Humor zu nehmen und über sich selbst lachen zu können. Das wird dich bei deinem Gegenüber nur umso sympathischer wirken lassen, denn dem ist sicher auch schon mal das ein oder andere Hoppala passiert.

 

Meist kommt einem die Situation selbst schlimmer vor als es dein Gegenüber wahrnimmt. Wichtig ist es, nicht die Fassung zu verlieren und sich selbst vor Augen halten “Nobody is perfect“. Selbst den erfolgreichsten Menschen passieren Pannen. Im Nachhinein wird nicht dein Fauxpas in Erinnerung bleiben, sondern wie du damit umgegangen bist und das zeichnet auch deine Professionalität aus.

Ich hoffe meine Tipps helfen euch weiter und ihr macht euch nicht zu viele Gedanken darüber was alles passieren könnte – glaubt an euch und eure Fähigkeiten.

Bis Bald,
Eure Vanessa

Schreibe uns deinen Kommentar