Valentina Allgemein, featured, Schüler & Maturanten

Mein Praktikum in Hong Kong

Am anderen Ende der Welt & Supply Chain

Hallo allerseits,

mein letzter Blogpost liegt schon eine Weile zurück. In der Zwischenzeit ist wirklich einiges passiert. Ich melde mich diesmal aus dem fernen Hongkong!  Hier bin ich mittlerweile seit 4 Monaten zuhause. Ihr fragt euch bestimmt, was ich hier mache – lasst es mich euch erzählen!

Once upon a time…

Vor mehr als  einem Dreivierteljahr habe ich mein duales Studium bei P&C abgeschlossen. Seitdem hat sich ein neuer Abschnitt meines beruflichen Werdegangs eröffnet: die Möglichkeit, ein sechsmonatiges Praktikum im Bereich Beschaffung und Produktion der eigenen Brands und Labels zu absolvieren. Nachdem ich zu diesem Zeitpunkt bereits für fast 4 ½ Jahre bei P&C tätig war und die Herausforderungen im Verkauf  sowie die Kunden sehr gut kannte, wollte ich das andere Ende der Supply Chain näher kennenlernen.

Wieso sieht eine Jacke genauso aus, wie sie ist? Warum ist ein Schulterpolster nicht gleich ein Schulterpolster? Wie viele Leute arbeiten an der Fertigstellung einer Jacke?

Diese Fragen sind mir unter anderem oft in meinem Kopf herumgeschwirrt, wenn ich mich tagtäglich um meine Abteilung, deren Aufbau und Bewirtschaftung gekümmert habe. Hier bin ich nun, auf der Suche nach Antworten – in Hongkong!

Wie kam es zu  Hongkong?

In Hongkong gibt es keine typischen Bekleidungsgeschäfte von P&C, wie ihr sie aus Europa kennt. Hier gibt es ein Sourcing Büro namens „Global Management Services“ (GMS), das einen Großteil der Beschaffung der eigenen Brands und Labels der  P&C Gruppe koordiniert. Dieses Office wurde vor über 5 Jahren gegründet, um die Sicherstellung unserer Qualitätsstandards zu gewährleisten, den Beschaffungsprozess zu beschleunigen und um mehr Transparenz in den Produktionsprozess unserer Eigenmarken zu bekommen.

Was macht die GMS genau?

Die GMS dient der Beschaffung (= Einkauf und  Koordination der Produktion) vieler Produkte der Brands und Labels von P&C. Das heißt, die Merchandising Teams in Hongkong erhalten von den Designern in Düsseldorf genaue Anweisungen über Design, Beschaffenheit, Material, Verarbeitung etc. eines Produktes und verantworten die Umsetzung dieser Vorgaben. Wie kann man sich das vorstellen? Zunächst beginnt das sogenannte Sourcing der Materialien (=Beschaffen). Im Anschluss  geht es weiter mit der Produktion von ersten Samples. Danach kommt es zu Preisverhandlungen mit Lieferanten und zum Schluss zur Koordination und Überwachung der Produktion. Ziel ist es, diese “Kochrezepte”, wie ich sie gerne nenne, bestmöglich nach Qualität, Ästhetik und wirtschaftlichen Aspekten umzusetzen. Dabei steht die GMS immer im regen Kontakt mit den Kollegen aus Deutschland und den Produktionsstätten vor Ort.

 

Was mache ich hier?

Derzeit bin ich im Merchandising Team der Abteilung „Outdoor“. Ich verantworte die Proto Sample-Produktion für die Montego Herren Jacken der kommenden Kollektion. Diese Aufgabe beinhaltet zum einen die Koordination der Anfertigung der ersten Teile, die dann zur Begutachtung an die Designer geschickt werden. Zum anderen aber auch die Kommunikation mit unseren Lieferanten. Dabei gilt es, sehr genau zu arbeiten, immer den strikten Zeitplan im Blick zu behalten, bei auftretenden Komplikationen schnell zu reagieren, immer up-to date zu sein und viel Detailgespür für die Ware mitzubringen. Es ist unfassbar spannend mitzuerleben, wie innerhalb kürzester Zeit ein neues Produkt entsteht. Wie ihr euch aber vorstellen könnt, ist es gar nicht einfach all diese Tätigkeiten unter einen Hut zu bringen. Umso mehr freue ich mich deshalb, dass  mich meine chinesischen Kollegen sehr unterstützen. Sie haben bereits mehr Erfahrung als ich und können mir somit wertvolles Know-how mitgeben!

Im Zuge meines Aufenthaltes durfte ich auch einige Produktionsstätten besuchen. Es war faszinierend zu sehen, welche Strukturen dahinter stehen, wie Abläufe gestaltet werden und was alles notwendig ist, um am Ende ein Kleidungsstück im Verkauf hängen zu sehen.

Ich hoffe, ich konnte euch heute spannende Einblicke in die Welt der Produktion und Beschaffung geben. Vielleicht denkt ihr ja das eine oder andere Mal an mich, wenn ihr nächstes Mal ein T-Shirt oder eine Jeans bei P&C kauft. Ich würde mich freuen!

Ganz liebe Grüße aus dem traumhaften Hongkong,

eure Valentina

PS: Die Bewerbungsphase für das duale Studium mit Starttermin August 2018 hat bereits begonnen. Hier findest du alle Infos!

Schreibe uns deinen Kommentar