Lisa Allgemein, featured

Der größte Kleiderschrank der Plus City hat neu eröffnet.

Kein Stein blieb auf dem anderen.

Hallo meine Lieben,

ich bin es wieder eure Lisa. Dieses Mal nehme ich euch mit hinter die Kulissen der Umbau-Eröffnung unserer Filiale in der Plus City in Pasching, die ich hautnahe miterlebt hab.

Grund für den Umbau war die Vergrößerung der Verkaufsfläche im zweiten Obergeschoss. Für diejenigen, die unsere Filiale in der Plus City nicht kennen, die Filiale besteht aus 2 Stockwerken.

Der Verkaufsraum wurde um fast 1.400 m2 erweitert, die gesamte Fläche umfasst beinahe 7.000 m2, damit gehört P&C zu dem Flagship in der Plus City und ist das größte Modegeschäft.

„KEIN STEIN BLIEB AUF DEM ANDEREN“

Die Umbauarbeiten starteten vor ca. 6 Monaten. Eine der größten Herausforderungen stellte das Aufrechterhalten des gesamten Betriebes während der Umbauarbeiten dar. Dies bedeutete, trotz großer (und lauter) handwerklicher Arbeiten, musste die Verkaufsfläche für unsere Kunden währenddessen immer zum Einkaufen bereitstehen. Täglich begleiteten mehrere Handwerker unser Tagesgeschäft.

Als Erstes startete der Abriss der Zwischenwände von unserem Lager zur Verkaufsfläche. Zusätzlich wurde ein Teil der Verkaufsfläche vom Nachbargeschäft adaptiert.

 

Nachstehende große Arbeiten wurden realisiert:

  • der Total-Abverkauf der Kinderabteilung
  • der neue Parkettboden, dieser verleiht der Filiale einen neuen Glanz
  • das Versetzen, des gesamten Kassenbereiches
  • die Verlagerung der gesamten Boutique (Junge Mode) in das 2te Obergeschoss
  • die Erneuerung der Rückwände unserer Shops
  • das Update aller Originalmarkenshops
  • Unsere Nebenbereiche, wie z.B. unsere Schneiderei und die Dekoabteilung wurden ebenfalls versetzt.

Nach Fertigstellen der Bauarbeiten startete der Aufbau der neugestalteten Verkaufsfläche. Viele zusätzliche fleißige Hände waren gefragt, mitunter auch meine. 🙂

Beim ersten Treffen wurden wir unseren Abteilungen zugewiesen und den jeweiligen Abteilungsleitern vorgestellt. In einer kleinen Runde brachte das Visual Merchandising (VM)-Team uns auf den neusten Stand. Unsere Aufgaben wurden festgelegt und aufgeteilt. Zu meinen Aufgaben gehörte der Warenaufbau und der VM Bereich. Mit VM möchten wir unseren Kunden einen guten und einladenden Überblick in unser Waren-Sortiment geben.

Der ständige Dialog und die Abstimmung zwischen dem Geschäftsleiter Herrn Besas, unserem Country Manager Herrn Böttcher und den Abteilungsleitern war das A und O des Umbaus.

Zeitgerecht vor der VIP-Eröffnung wurde unserem Haus der letzte Feinschliff verpasst.

Für die Eröffnung wurden Getränke und kleine Snackbars aufgestellt. Beim Shoppingerlebnis wurden unsere Kunden von einer Live Band, einem DJ und einem Pianisten begleitet.

 

Die Eröffnung: Das Gesicht unserer Filiale erstrahlt in neuem Glanz.

Ich wünsche unseren Kunden ein wunderschönes Einkaufserlebnis, dem Geschäftsleiter Herrn Besas und seinem Mitarbeiterteam viel Freude und Erfolg.

Ein herzliches Dankeschön, für das tolle Erlebnis – ich war wirklich froh bei der Wiedereröffnung dabei sein zu können.

Und euch, liebe Leser, wünsche ich viel Spaß beim Shoppen, denn bis inklusive 24.09.2016 gibt es zur Feier der Wiedereröffnung -20% auf ausgewählte Artikel.

So haben alle was davon. 🙂

Bis bald, eure Lisa

Schreibe uns deinen Kommentar