Stefan Allgemein

Mythen der Modebranche: Alles Spießer?

Schau doch mal hinter die Fassade ;)

Hallo Leute,

heute möchte ich euch einmal einen Denkanstoß zu einem Vorurteil gegenüber der Modebranche und den Leuten in dieser Branche geben.

Ich bin jetzt schon knapp 3 Jahre bei P&C. Somit kann ich dir recht gut sagen, was für Menschen hier wirklich arbeiten:

Ich habe hier die nettesten, freundlichsten und interessantesten Personen überhaupt kennen lernen dürfen. In den letzten 3 Jahren habe ich hier wirkliche Freunde gefunden, die ich auch gerne außerhalb der Arbeit treffe und mit denen ich gerne Zeit verbringe. Natürlich verstehe ich, dass für Außenstehende (vielleicht auch für dich? 🙂 ) das Bild entstehen kann, dass die Mitarbeiter bei P&C ein wenig spießig sind.

Einer meiner Vorgesetzten ist in der Arbeit zum Beispiel stets mit Hemd und Anzug unterwegs. Als ich ihn aber das erste Mal in seiner Freizeit gesehen hab, konnte ich ihn zu Beginn kaum erkennen. Er war außerhalb der Arbeit sportlich gekleidet, mit Sneakers, Jeans und Hoodie. Wir vergessen einfach oft, dass Menschen in der Modebranche auch einfach ihren Job machen und wenn jemand in der Anzugabteilung arbeitet, dann ist es halt normal einen Anzug zu tragen.

Zum Job gehört es auch, den Geschmack einer Person schnell zu erfassen. Man muss den Geschmack einer Person einfach rasch erkennen können, um sie dann auch gut beraten zu können. Jemanden sehr schnell einschätzen können heißt: wissen welche Marken und Schnitte zu welchen Menschen passen und ist einfach „part of the job“ – hat aber noch lange nichts mit oberflächlich zu tun. Ich habe hier nämlich noch nie jemanden getroffen, der einen wegen seines Outfits anders behandelt. Nehmen wir doch gleich mal mich als Beispiel: Ich war 17 als ich bei P&C begonnen hab, trug meistens skinny Jeans, einen Pullover mit Hemd und Sportschuhen, wenn ich arbeiten war. Trotzdem wurde mir nicht gleich ein Stempel aufgedrückt, sondern jeder hat mir die Chance gegeben, zu zeigen was ich kann. Oberflächliche Spießer würden das wahrscheinlich nicht machen. 😉

Schönen Tag noch und bis zum nächsten Mal!

Euer Stefan

Kommentare (1)

Darum sollte man eben keine Vorurteile haben

Schreibe uns deinen Kommentar