Allgemein, featured

Seminar „Dress for Success“

Angezogen für den Erfolg

Hallo ihr da draußen!

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, wird unseren Mitarbeitern eine breite Palette an Seminaren angeboten. Mein persönliches Lieblingsseminar war eindeutig „Dress for Sucess“. Was genau ich da so gelernt habe, erzähle ich euch in diesem Blogpost.

Alles startete am Seminartag mit der Frage:

„Was denkst du wie lange es dauert bis der erste Eindruck von einem anderen Menschen entstanden ist?“

Die Antwort war schockierend für mich: Exakt 5 Sekunden. In diesen entscheidenden 5 Sekunden ist laut Studien zu 60% das äußere Erscheinungsbild, zu 35% die Stimme und nur zu 5% die Kompetenz ausschlaggebend, ob man einander sympathisch findet oder nicht.

Und um jederzeit – egal ob im Job oder privat – einen guten Eindruck zu hinterlassen, gibt es für unsere Mitarbeiter dieses Seminar. Für P&C-Mitarbeiter ist zusätzlich natürlich noch ganz wichtig, bestimmte Outfitregeln für Damen und Herren kennen zu lernen, um unsere Kunden bestmöglich beraten zu können.

 

Aber jetzt einmal zum Inhalt des Seminars…

Man lernt einige Regeln, die dir eine einfache Hilfe sind, ein Outfit zusammenzustellen, das einfach gut wirkt.

Hast du dich nicht auch schon manchmal gefragt, wieso du manche Outfitkombis super findest und manche einfach „too much“ sind? – das hat dann mit der „9-Teile-Regel“zu tun.

Das bedeutet, man sollte sein Äußeres nie mit mehr als 9 sichtbaren Teilen überladen. Hier ein Beispiel:

Blazer + Hose + Bluse + Schuhe + Strümpfe + Ring + Uhr + Ohrringe + Brille = 9 Teile

Alles, was mehr ist, würde dann quasi eines der „too much“-Outfits. Probiert es doch mal aus! 😉

 

Man geht bei „Dress for Success“ aber auch noch mehr in die Tiefe. Man fokussiert sich auf Details wie „was ist die perfekte Hosenlänge? wie weit darf die Manschette unter dem Anzugärmel hervorblitzen, was gibt es alles für Kragenformen und wann passt welche?“ und noch vieles mehr.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der in diesem Seminar aufgegriffen wird, ist die Wirkung der Farben. Man lernt welche Farbe welchen Effekt auf unsere Gefühlswelt haben kann und wie man sie in einem Outfit sinnvoll einsetzt.

Zum Beispiel: Rot wirkt aufregend und blau wirkt beruhigend, gelb ist hingegen aufmunternd.

Das waren nur ein paar Einblicke für euch aus diesem superspannenden P&C-Seminar – ich wollte euch die 9-Teile-Regel nämlich auf keinen Fall vorenthalten 😉

Bis zum nächsten Blogpost!

Alles Liebe,

eure Maria

Schreibe uns deinen Kommentar